Kindersport, so wie Kinder ihn mögen!

Unser Ziel ist es Kindern vielfältige Bewegungs- und Erfahrungsfelder zu bieten. Dabei müssen sich Kinder nicht immer früher für eine Sportart entscheiden müssen.

Egal ob im Gewitter bei „Feuer, Wasser, Sturm“, auf hoher See bei „Fischer, Fischer- Wie tief ist das Wasser?“, oder auf Balljagd bei „Treibball“, ob einzeln oder als Team- bei unseren Jüngsten geht es um den Spaß an der Bewegung. Ob Bewegungslandschaften mit dem Schwung über den „Krokodilteich“ oder das Erklimmen der Stufen an der Sprossenwand. Hierbei werden grundlegende Fähigkeiten wie z.B. Werfen und Fangen, Laufen, Koordination, Kraft, Ausdauer, Selbsteinschätzung, Teamgeist, Regeln im Sport und vieles mehr gefördert. Wichtig ist, dass das Sportangebot in dieser Altersklasse dem natürlichen Bewegungsdrang der Kinder entspricht.

Auch in den Abteilungen Handball und Volleyball werden in den Anfängergruppen die Kinder spielerisch an die jeweilige Ballsportart herangeführt. Dabei stehen Dinge wie Ballgewöhnung, Werfen und Fangen, Kennenlernen von unterschiedlichen Bällen und Teamerfahrungen im Vordergrund.

Da für uns das Erproben unterschiedlicher Sportarten wichtig ist, begrüßen wir es, wenn Kinder mehrere Sportangebote aus den unterschiedlichen Bereichen (Breitensport, Handball, Volleyball) ausprobieren. Dabei ist gewährleistet, dass auch zu einem späteren Zeitpunkt (mit ca. 9 Jahren) ein Übergang möglich ist, sodass eine frühe Fixierung auf eine Sportart nicht notwendig ist.

Gerne können Kinder auch an unterschiedlichen Angeboten ihrer Altersklasse teilnehmen. Wir freuen uns immer über neue Gesichter und die aktiven, entdeckenden Kinder in unseren Stunden!